Am westlichen Rand Nordrhein-Westfalens, in direkter Grenznähe zu Belgien und nicht weit von den Niederlanden entfernt, liegt die Kleinstadt Monschau.

Eifeltypische Fachwerkhäuser, Heckenlandschaften und das Rurtal machen Monschau auch für den internationalen Tourismus zu einem beliebten Ziel.

Seit 1970 befindet sich die seinerzeitige Justizausbildungs- und Fortbildungsstätte (JAFS), von den Einheimischen „Justizschule“ genannt, in Monschau. Am 1. Dezember 2003 wurde sie an die Fachhochschule für Rechtspflege Nordrhein-Westfalen in Bad Münstereifel angeschlossen und bildet seitdem zusammen mit den Standorten Bad Münstereifel und Essen das Ausbildungszentrum der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen (AZJ).

In Monschau finden die fachtheoretische Ausbildung der Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher für die Länder Brandenburg, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie die fachtheoretische Ausbildung für Nachwuchskräfte des Justizwachtmeisterdienstes für die Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz statt.

Ebenso wird hier der theoretische Teil des Eignungslehrgangs für die Laufbahn der Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher im Auftrag der Länder Brandenburg, Hamburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen abgehalten.

Das AZJ - Standort Monschau

Justiznachwuchs

Lehrgänge

Informationen zu den Lehrgängen am Standort in Monschau
Kontakt

Kontakt

Kontaktdaten des AZJ NRW - Standort Monschau